Elternforum: Schule im Aufbruch - Die Zukunft gestalten

In einer Zeit großer Umbrüche braucht unsere Gesellschaft mutige und kreative Zukunftsgestalter:

junge Menschen, die über ausgeprägte Lösungskompetenzen verfügen und bereit dazu sind, Verantwortung zu übernehmen – für sich, für andere und für unseren Planeten. Elternforum mit Margret Rasfeld.

  • Termin: 17. Februar 2020, 18:30 Uhr
  • Veranstaltungsort ist der FreiRaum in der Autostadt.
  • Der Eintritt beträgt 5,00 Euro pro Person, Inhaber einer Jahreskarte der Autostadt nehmen kostenfrei an dieser Veranstaltung teil
Wichtige Informationen

Der Einlass erfolgt ab ca.18:15 Uhr, bitte halten Sie Ihr Onlineticket und ggf. Ihre Jahreskarte zur Vorlage bereit.

Weitere Informationen

Die Sustainable Development Goals – die Nachhaltigleitsziele der UNESCO – geben Schulen unter dem Stichwort Quality Education eine Ziel- und Sinnvorgabe. Wenn man in diese Richtung Schule neu denken will, dann geht es nicht mehr um die Optimierung des Bestehenden, sondern um einen Paradigmenwechsel. Eltern haben in diesem Prozess eine Schlüsselrolle.

Die ehemalige Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Margret Rasfeld unterstützt Eltern dabei. Sie ist Mitbegründerin der Initiative Schule im Aufbruch, Buchautorin und aktive Bildungsinnovatorin. Ihre Vision ist eine wertschätzende Lernkultur, die zu Gemeinsinn und Verantwortung, Kreativität und Unternehmergeist inspiriert und befähigt.

Für eventuelle Fragen erreichen Sie uns gern unter: bildung@autostadt.de

0 Bewertungen
Für Elternforum: Schule im Aufbruch - Die Zukunft gestalten gibt es keine aktuellen Bewertungen.
ab
5,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.